Kursleiter

Kursleiter

Es freut uns, dass wir mit vielen ausgewiesenen Spezialistinnen und Spezialisten zusammenarbeiten wie:

Alessandra Roversi is a half «Fribourgerin» (hence a childhood passion for Moutarde de Bénichon) and half Italian (a good Barbera always gets you through everything). She looks at food issues and trends at both local and global levels using insights from her bachelor in international relations in Geneva and her master in food culture and communication in Italy. In the last years, she has been collaborating on food matters with the House of Switzerland at Expo Milano 2015, Switzerland Tourism, the City of Geneva, the Canton of Valais, going food scouting around Switzerland for some restaurants and shops, and discussing «gastrodiplomacy» issues. Alessandra is the founder of the Welschanschauung series.
Twitter & Instagram: il_fritto_misto

Ayako Sugaya ist freischaffende Prop-Stylistin in den Bereichen Food und Interior. Als leidenschaftliche Esserin findet für sie das Leben an einer grossen Tafel mit Familie und Freunden statt. Seit sie klein ist, ist hierbei Ästhetik wichtig. Ihr Auge ist der zweiter Magen, das immer wohl genährt bleiben soll. Es ist spannend wie weit man auf 1 qm reisen kann, wenn alles richtig inszeniert ist. Und das sieht sie als die grosse Herausforderung: im Bild Welten schaffen und den Betrachter auf eine kleine Reise nehmen. www.ayako.ch

Benjamin Herzog und Dominik Vombach machen aus Wein nicht mehr als es für sie ist: das spannendste und vielfältigste alkoholische Getränk dieses Planeten. Für die beiden ist Wein dann am interessantesten, wenn er ganz anders ist, als wir ihn aus Supermärkten und Discountern kennen: nämlich ein echtes Naturprodukt, nachhaltig und handwerklich produziert. Zum Wein kamen die beiden auf unterschiedliche Weise. Dominik Vombach ist Önologe und arbeitete schon in jungen Jahren im Weinkeller und Weinberg. Zu dieser Zeit lernte Benjamin Herzog noch Lesen und Schreiben – passenderweise im Zürcher Weinland. Eine gute Sache, denn einige Jahre später sollte er Weinjournalist werden. Heute arbeiten beide als Weinjournalisten und gehören zu den jüngsten des deutschsprachigen Raums. www.herzogundvombach.com

Christine Brugger ist Sensorikwissenschaftlerin, Autorin und Inhaberin von Aroma/Reich. Sie setzt sich für ein neues - sensorisches - Qualitätsverständnis von Lebensmitteln ein und bietet dazu Seminare und Weiterbildungen an. Ganz nach Ihrem Motto *Mit Wissen und Feinsinn zu mehr Genuss*, hat sie in ihrer Familienbrennerei zwei Gins auf sensorischer Basis entwickelt die einen langanhaltenden Genuss versprechen.

Christine Syrad was about seven, when she split her finger open in a swiming pool. She was told the deep fleshy wound was the perfect breeding ground for germs and that keeping it clean was imperative if she was to keep her finger. "But without the germs, who is going to pull my skin back together for me?" The genuine fretful thought process of a fermentation geek in the making. Twenty years later, Christine is absoluetly fascinated by the microbes that make up close to 90% of our bodies. She likes to make sure her microbes never lose their mojo through the regular consumption of fermented foods and the avoidance of fructose - espeically of the traditional Japanese variety. www.reikalein.com

Céline Fallet ist Projektmanagerin bei wemakeit. wemakeit wurde 2012 als Künstlerinitiative gegründet und entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Crowdfunding-
Plattformen Europas. wemakeit unterhält Büros in Basel, Berlin, Lausanne, Wien und Zürich und ist offen für Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie aus Technologie, Wissen-
schaft, Journalismus, Community-Arbeit und Landwirtschaft. wemakeit.ch

Claudio Beretta ist Präsident von foodwaste.ch, die ist die unabhängige Informations- und Dialogplattform im Thema Lebensmittelverluste in der Schweiz. Sie unterstützt und fördert den gesellschaftlichen Dialog zur Verringerung der Verluste entlang der Lebensmittelkette und gibt Anstösse für innovative Lösungsansätze.
foodwaste.ch

Esther Kern ist Journalistin, Autorin und Gründerin der Kochplattform www.waskochen.ch. Dort startete sie 2014 eine Aktion, um verschmähte Gemüseteile wie Karottenkraut, Radieschenblatt, Melonenschale ins Rampenlicht zu rücken. Sie nannte diese Aktion «Leaf to Root», nach dem fleischigen Pendant «Nose to Tail». 2016 erschien das gleichnamige Buch, das Esther Kern zusammen mit Fotograf Sylvan Müller und Koch Pascal Haag realisierte. Mittlerweile ist aus Leaf to Root eine Bewegung geworden, die über die Schweizer Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Esther Kern arbeitet als freie Journalistin für verschiedene Medien (u.a. Beobachter, Saisonküche) und war davor drei Jahre lang verantwortliche Redaktorin «Essen & Trinken» beim Züritipp/Tages-Anzeiger.

Essento ist ein Start-Up aus der Ostschweiz, welches sich dem Potential der Insekten als nachhaltige Proteinquelle von morgen verschrieben hat. Mittels der Kreation von Delikatessen bringen die drei Jungunternehmer Insekten auf die Schweizer Teller.
essento.ch

Emanuel Lobeck lebt seine Leidenschaft für Esskultur täglich. Er kennt Nahrungsmittel von einem 360° Winkel und packt von technologischen, ästhetischen bis zu sozialen Aspekten alles in genussvolle Happen von Wissenswertem. So verknüpft er persönlich Produzenten mit Konsumenten, Köche und ihre Gäste und Bauernmärkte in Italien mit der Markthalle in Zürich.

Kai Keong Ng und Benjamin Prager sind die beiden Köpfe hinter Bear Brothers & Cow und haben sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, dem Kaffee verschrieben. Die Jungs haben mit ihrer Pop-up Kaffee Bar die globale Bewegung der Spezialitäten-Kaffees nach Zürich gebracht. Dabei geht es ihnen um die Vielfalt des Naturproduktes, denn die kleine braune Bohne ist mehr als nur ein Muntermacher. Sie trinken ihren Kaffee in den verschiedensten Formen, als Espresso, als Cold Brew oder am liebsten als Filter Kaffee. Kai Keong ist zudem amtierender Schweizer Aeropress Meister. bbc-coffee.ch

Katie Pietsch is a chemist who has shifted her focus to the science of beer. Finding her place in the midst of the evolving Swiss beer scene, you'll find her brewing at the other end of the Zürichsee, planning beer festivals in castles, and pouring exciting and wordly brews in the middle of the city. Her enthusiasm for all things beer may lead to "geeking out," but you are likely to learn something from this Punchy Brewster if you are a bystander.

Katrin Lange und Mark Drenhaus vom Länggass-Tee in Bern, wo Tee nicht nur als spannendes und vielschichtiges Getränk verstanden wird, sondern auch als Kulturgut, welches auf der ganzen Welt zelebriert wird. Beide Aspekte finden Eingang in die Tätigkeit des Betriebes und das gesamte Team ist stets bemüht, die Freude und das wachsende Wissen zu Tee an Gäste und Kunden zu vermitteln. www.laenggasstee.ch

Lauren Haddad-Olivet is a holistic nutritionist, folk herbalist, kitchen witch and writer.  She is a lover of wild plants and wild ferments, of eating regionally, in rhythm with the seasons.  She graduated from New York University and the Institute of Holistic Nutrition and has spent the past 8 years working and learning from organic farmers, professional chefs, "unprofessional" chefs, medicine women and the plants themselves. www.thesoakedbean.com

Lukas Lienhard ist freischaffender Fotograf und spezialisiert in den Bereichen Food-Fotografie und Reportagen im kulinarischen Bereich. Neben der klassischen Still-Life Fotografie sucht er stetig Geschichten aus dem Leben, welche von Menschen und Essen erzählen. Dabei sind für ihn Echtheit und Leidenschaft zwei wichtige Faktoren. www.lukaslienhard.com

Marco Guldimann ist gelernter Koch und Inhaber der Messerschmiede Guldimann. Seine Kochlehre absolvierte er im mit 16 Gault Millau Punkten ausgezeichneten Restaurant zum Schild in der Fribourger Altstadt. Die, im Jahr 2008 erfolgreich abgeschlossene, Ausbildung an der Belvoirpark Hotelfachschule zog ihn schliesslich nach Zürich. Heute ist er selbständiger Messerschmied und spezialisiert auf die Einzelanfertigung von Küchenmessern, die er in seiner Werkstatt in Zürich Schwamendingen herstellt. Das Handwerk des Messerschmieds hat sich der gebürtige Fribourger während zehn Jahren größtenteils selbst beigebracht. Der Autodidakt möchte mit seinen hochwertigen Küchenmessern die Freude am Schneiden fördern sowie eine bewusste Verbindung zwischen Mensch, Werkzeug und Lebensmittel erzeugen. Mit seinen langlebigen Produkten bietet er der Wegwerfgesellschaft zudem die Stirn.

Marlene Halter ist Köchin. Seit 2015 besitzt und führt sie die «Metzg» an der Zürcher Langstrasse – Restaurant, Take-away und  Spezialitätenmetzgerei in einem. Sie liebt Fleisch. Und sie liebt Tiere. Und so gibt es in der Metzg ausschliesslich Schweizer Fleisch von wenigen ausgesuchten Produzenten, denen eine hohe Fleischqualität ebenso wie das Tierwohl und ökologische Aspekte am Herzen liegen. www.metzg-grill.ch

Michelle Sandmeier ist Vorstandsmitglied im Verein ZeroWaste Switzerland. Die eigenen Erfahrungen mit diesem ressourcenschonenden Lebensstils ohne Genussverzicht motiviert sie dazu, ihre Erfahrungen nebenberuflich weiterzugeben. http://www.zerowasteswitzerland.ch

Molly Hannon is an international journalist, and a graduate of Columbia’s Graduate School of Journalism. She has written for The New York Times, The Guardian, Paris Review, Al Jazeera, The Daily Beast, LA Review of Books, among many others. Molly's writing focuses on food's cultural influences, narratives and literary legacies - how they shape civilization and bring us together. www.mollyhannon.com

Nadja Schnetzler ist Spezialistin für Innovation und Kollaboration. Selbst ein fauler Mensch, sucht sie immer nach Techniken und Werkzeugen, die das Leben einfacher machen. Sie ist eine begeisterte Hobbyköchin und plant genre aufwändige Mexikanische Fiestas mit allem drum und dran.  http://kanban.word-and-deed.org/

Natalie Bino ist die Mitbegründerin von ZeroWaste Switzerland. Umgesattelt zur Umweltberaterin, mit erfolgreicher langjähriger Erfahrung in Marketing & Kommunikation, ist Natalie heute aktiv in verschiedenen Vereinen, welche sich für den Schutz und die Erhaltung von Natur und Landschaft einsetzen. http://www.zerowasteswitzerland.ch

Pascal Haags grosse Leidenschaft sind die Gewürze. Das Wissen darüber hat sich der gelernte Koch auf seinen zahlreichen Reisen rund um die Welt angeeignet. Nach einigen Berufsstationen im In- und Ausland beschloss er 2007, sich mehr mit der vegetarischen Küche auseinanderzusetzen. Er arbeitete daraufhin sieben Jahre im Hiltl in Zürich unter anderem als Rezeptentwickler und Kursleiter. Seit 2015 ist er selbständig und bei verschiedenen Projekten rund um die vegetarische und die vegane Küche beteiligt. Unter anderem entwickelt er Rezepte, schult Küchenchefs und ist Rezept-Autor des preisgekrönten Kochbuchs «Leaf to Root». www.pascalhaag.ch

Restaurant Jakob Team: Markus Burkhard und Johannes Hess sind die Küchenmeister, Flavia Hiestand die Gastgeberin des Restaurants Jakob in Rapperswil. Das Trio ist schlichtweg radikal in seinem gastronomisch-kulinarischen Wirken. Ursprünglich, echt und pur sollen die Produkte aus nächster Umgebung sein. Handwerklich virtuos kreieren, verdichten und verfeinern sie daraus sorgfältige sowie einzigartige Gerichte. Flavia Hiestand besitzt zudem den Feinsinn, die Kreationen von den zwei Küchenmeistern mit Gast und Wein in Dialog zu bringen. www.jakob-rapperswil.ch

Samuel Herzog, geboren 1966, ist freier Autor. Er isst, trinkt, kocht, reist – und schreibt darüber. Seit 2001 ist er Geschäftsführer der Firma HOIO, die Gewürze von der fiktiven Insel Lemusa importiert (www.hoio.org). Von 2002 bis 2017 war er Redakteur für Bildende Kunst bei der Neuen Zürcher Zeitung. Eine Auswahl der Mundstücke wird im Herbst 2017 im Rotpunktverlag als Buch erscheinen. 

Valentin Diem gründete 2011 die Catering Unternehmung ValeFritz GmbH. Seit dem wurden zahlreiche Events für bis zu 150 Personen durchgeführt sowie mehrere erfolgreiche Pop up Restaurants in Zürich betrieben. Bei ValeFritz stehen die Zutaten immer im Mittelpunkt, sie sollen saisonal und von hervorragender Qualität sein. www.valefritz.ch

Verena Bongartz ist Lebensmittelwissenschaftlerin durch und durch.  Das Studium der Ernährungswissenschaften, die Spezialisierung auf Lebensmitteltechnologie, das Doktorat in Lebensmittelchemie: durchweg vor dem Hintergrund, Lebensmittel zu verstehen und anzuwenden. Ob es sich hierbei um food design handelt, um die Entwicklung gesunder convenience Produkte oder sinnvoller Ernährungsformen für Mensch und Tier, ist nebensächlich. Verena ist food-Generalistin, Nachhaltigkeit und der globale Zusammenhang sind ihr wichtig. Einzig: Die Freude am Lebensmittel darf nicht zu kurz kommen! Ihrer Überzeugung folgend, bietet sie Seminare und Fortbildungen rund um die Themen Ernährung, Genuss und Gesundheit an. Zudem ist sie als freie Autorin tätig.